Chi Nei Tsang

Chi Nei Tsang

Chi Nei Tsang (CNT) heißt übersetzt „ mit der Energie der inneren Organe“.

Im Bauch gibt es mehr als 100 Millionen Neuronen – mehr als im Gehirn! Der Bauch kann daher auch als zweites Gehirn bezeichnet werden, er speichert Erfahrungen ab und ist Sitz der Intuition. CNT ist eine Methode des Taoismus, bei der durch sanfte, aber tiefgehende Massagetechniken die inneren Organe von Verkrampfungen befreit werden. Im Gewebe eingelagerte Giftstoffe – und Emotionen – können abfließen, die Leistung der Organe verbessert sich, das körperliche und seelische Wohlbefinden wächst.

Die taoistischen Weisen im alten China beobachteten bei ihren Studien, dass Menschen Blockaden in ihren inneren Organen entwickeln, die sich oft als Knoten und Schlingen im Bauchraum manifestieren. Diese Störungen treten im lebenswichtigen Zentrum des Körpers auf und behindern den Fluss des Qi (Lebensenergie). Wenn negative Emotionen wie Angst, Ärger, Hass, Depressionen und Sorgen keinen Ausweg finden, manifestieren sie sich in den Organen oder wandern in den Bauch, den „Abfallbehälter“ des Körpers. Sie können ernsthafte Schäden nicht nur im psychischen, sondern auch physischen Bereich auslösen und die Basis für spätere Krankheiten sein.

Auf der Basis der Fünf-Elemente-Lehre wurde die Kunst der CNT-Massage entwickelt, um die inneren Organe zu entspannen, zu reinigen, negative Energien zu recyceln und zu transformieren.

„ mit der Energie der inneren Organe“

Anwendungsbereiche

  • Bei Asthma bronchiale
  • Zur Entgiftung/Detox
  • Bei Gynäkologischen Problemen
  • Bei Kopf- und Nackenschmerzen
  • Bei Lumboischialgie
  • Bei negativen Emotionen: Angst, Depression, Stress, Sorgen, Trauer, Wut
  • Zur postoperativen Lösung von Faszienverklebungen
  • Bei Rückenschmerzen
  • Bei Verdauungsstörungen