Prof. Dr. med. Stephan Becker

Prof. Dr. med. Stephan Becker FA für Orthopädie / Orthopäd. Chirurgie

Freizeit und Hobby:

Sprachen und Musik

Leitsatz:

„primum non nocere, secundum cavere, tertium sanare“ Auguste François Chomel

Therapieangebot

minimal-invasive ambulante orthopädische Eingriffe mit Schwerpunkte minimal-invasive ambulante Wirbelsäuleneingriffe, Zelttherapien Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bandscheiben, Zelltherapien bei akuten und chronischen Wundheilungsstörungen, biologische Knochenersatzmaterialien, Chirotherapie, integrative Orthopädie und Unfallchirurgie

Themenschwerpunkte

Regenerative Orthopädie und Unfallchirurgie, regenerative Wirbelsäulentherapien, Zweitmeinung vor chirurgischen Eingriffen, perioperative Optimierung von chirurgischen Eingriffen, Minimierung des Einsatzes von offenen orthopädischen Eingriffen/Wirbelsäulenoperationen/Gelenkoperationen, Optimierung der Wundheilung von akuten und chronischen Wunden, Einsatz von innovativen Therapiemöglichkeiten, oft als erster Orthopädie in Europa oder Österreich

Berufsausbildung

2001 Fellow of the European Board of Orthopaedics and Traumatology (EBOT) (Facharzt für Traumatologie)
1997 Facharzt für Orthopädie (Ärztekammer Deutschland)
1992 MCCEE (Evaluating Exam Medical Council of Canada)
1990 Promotion Universität des Saarlandes
Benotung: Magna cum Laude
1982 – 1989 University Louvain (UCL), Brussels, Belgium

Universität des Saarlandes, Deutschland

McGill University Montreal, Canada

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Deutschland

Weiterbildungen

1999 Chirotherapie
1995 Sportmedizin
1992 Notfallmedizin

Berufliche Tätigkeit

seit2013 Leiter Wirbelsäule, MediSport Mallorca, Bendinat, Spanien
seit 2010 Leiter Wirbelsäulenforschungsprogramm, Ludwig Boltzmann Institut für experimentelle u klinische Traumatologie, Cluster for Geweberegeneration Österreich
seit 2010 Leiter Orthopädie/Wirbelsäule, Institute of Musculoskeletal Analysis, Research and Therapy IMSART, Wien

 

seit 2009 Gastprofessur Temple University Philadelphia, USA
seit 2008 Professor (assoc. Universit´de Sherbrooke, Canada)
2002 – 2009 Oberarzt, Orthopädisches Krankenhaus Wien
1998 – 2002 Oberarzt, Zentrum für Wirbelsäulen-Verletzungen, berufsgenossenschaftliches Traumazentrum Bergmannstrost, Martin – Luther – Universität Halle, Deutschland
1995-1998 Orthopädie, Orthopädische Klinik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland
1992-1995 Traumatologie, berufsgenossenschaftliches Traumazentrum Ludwigshafen, Deutschland
1991- 1992 Orthopädie/Traumatologie, University of Southampton, Lord Mayor Treloar Hospital, Alton
1989 – 1991 Internship Allgemeinchirurgie Universität Birmingham, Dudley Road Hospital, Birmingham, England

Internship Innere Medizin, Royal Naval Hospital, Gosport, England

Arzt im Praktium Orthopädie, Caritaskrankenhaus Bad Mergentheim, Deutschland

 

Sonstiges

1992 – 1995 Rescue Service Formel 1 und Superbike Rennen Hockenheim
2008 Gründung Spine Alliance eV., Hilfsorganisation von Ärzten und Musikern für die 3. Welt
seit 1995 Mehr als 120 Fortbildungen, Ärztekurse und Operationen in 28 Ländern auf 6 Kontinenten
seit 1990 Mehr als 400 wissenschaftliche Vorträge, mehr als 80 Publikationen in Fachzeitschriften, 11 Buchkapitel, 3 Bücher, 5 internationale Patente für WS Implantate / Techniken