Prof. Dr. med. Stephan Becker

Prof. Dr. med. Stephan Becker FA für Orthopädie / Orthopäd. Chirurgie

Freizeit und Hobby:

Sprachen und Musik

Leitsatz:

„primum non nocere, secundum cavere, tertium sanare“ Auguste François Chomel

Therapieangebot

minimal-invasive ambulante orthopädische Eingriffe mit Schwerpunkt minimal-invasive ambulante Wirbelsäuleneingriffe, Zelltherapien, Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bandscheiben, Zelltherapien bei akuten und chronischen Wundheilungsstörungen, biologische Knochenersatzmaterialien, Chirotherapie, integrative Orthopädie und Unfallchirurgie

Themenschwerpunkte

Regenerative Orthopädie und Unfallchirurgie, regenerative Wirbelsäulentherapien, Zweitmeinung vor chirurgischen Eingriffen, perioperative Optimierung von chirurgischen Eingriffen, Minimierung des Einsatzes von offenen orthopädischen Eingriffen/Wirbelsäulenoperationen/Gelenkoperationen, Optimierung der Wundheilung von akuten und chronischen Wunden, Einsatz von innovativen Therapiemöglichkeiten, oft als erster Orthopädie in Europa oder Österreich

1982–1989: Medizinstudium University Louvain (UCL), Brussels, Belgium
Universität des Saarlandes, Deutschland, McGill University Montreal, Canada, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Deutschland

1990: Promotion Universität des Saarlandes
Benotung: Magna cum Laude

1992: MCCEE (Evaluating Exam Medical Council of Canada)

1997: Facharzt für Orthopädie (Ärztekammer Deutschland)

2001: Fellow of the European Board of Orthopaedics and Traumatology (EBOT) (Facharzt für Traumatologie)

1992: Notfallmedizin

1995: Sportmedizin

1999: Chirotherapie

1989–1991:

  • Internship Allgemeinchirurgie Universität Birmingham, Dudley Road Hospital, Birmingham, England
  • Internship Innere Medizin, Royal Naval Hospital, Gosport, England
  • Arzt im Praktikum Orthopädie, Caritaskrankenhaus Bad Mergentheim, Deutschland

1991-1992: Orthopädie/Traumatologie, University of Southampton, Lord Mayor Treloar Hospital, Alton

1992-1995: Traumatologie, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Ludwigshafen, Deutschland

1995-1998: Orthopädie, Orthopädische Klinik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland

1998–2002: Oberarzt Zentrum für Wirbelsäulen-Verletzungen, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Bergmannstrost, Martin – Luther – Universität Halle, Deutschland

2002–2009: Oberarzt, Orthopädisches Krankenhaus Wien

seit 2008: Professor (assoc. Université de Sherbrooke, Canada)

seit 2009: Gastprofessur Temple University Philadelphia

seit 2002: Gastvorlesung an verschiedenen Universitäten weltweit

seit 2010: Leiter Wirbelsäulenforschungsprogramm, Ludwig Boltzmann Institut für experimentelle und klinische Traumatologie, Cluster for Geweberegeneration Österreich

2010-2019: Leiter Orthopädie/Wirbelsäule, Institute of Musculoskeletal Analysis, Research and Therapy IMSART, Wien

Seit 2013: Fellow New Westminster College, New Westminser, BC, Canada

Seit 2013: Leiter Wirbelsäule, MediSport Mallorca, Bendinat, Spanien

Seit 2015: Lektor Tissue Engineering and Regenerative Medicine, Masters degree program, University of Applied Science, Wien – Österreich

  • 1992-1995: Rescue Service Formel 1 und Superbike Rennen, Hockenheim
  • 1991–2000: Notarzttätigkeit an verschiedenen Standorten in Deutschland einschließlich Rettungshubschrauber Christoph 5
  • 2008: Gründung Spine Alliance eV., Hilfsorganisation von Ärzten und Musikern für die 3. Welt
  • Seit 1995: mehr als 120 Einsätze (Fortbildungen, Ärztekurse und Operationen) in 30 Ländern auf 6 Kontinenten
  • Seit 1990: mehr als 400 wissenschaftliche Vorträge, mehr als 80 Publikationen in Fachzeitschriften, 13 Buchkapitel, 3 Bücher, 5 internationale Patente für WS Implantate / Techniken

1997: EFORT Travelling Fellowship

1999: DGOOC / SOFCOT Fellowship Spine

2000: APS Grant American Paraplegia Society

2004: Scientific Award, Vienna Medical University (Paper: Antigen surface analysis of bone marrow aspirations for delivery of stem cells on bone ceramics in spine surgery)

2013: British Medical Association Medical Book Award 2013: Co – editor of 10th Mercer’s Textbook of Orthopaedics and Trauma

2018: Lodwick award, Harvard University for the best paper worldwide in musculoskeletal research 2017: Becker S, Hadjipavlou A, Heggeness MH. Ablation of the basivertebral nerve for treatment of back pain: a clinical study (The Spine Journal 2017)

2019: Via Sanitas Award

Ordinationszeiten im VITA ZEN

DO: 12:30 – 18:00 Uhr   |   FR: 9:00 – 13:00 Uhr

Terminvereinbarungen unter gesundheit@vitazen.at

oder stephan.becker@vitazen.at

Kooperation & Vertretung

MediSport Mallorca - Marco Seita