Gesine Dahlke

Persönliches:

geboren 1974 in Berlin, Deutschland, verheiratet, 2 Kinder

 

Freizeit und Hobby:

 

Leitsatz:

Therapieangebot

Schwerpunkt Skoliosebehandlung nach Katharina Schroth für Kinder und Erwachsene, Spiraldynamik für Kinder, Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage  nach Vodder, Kiefergelenksbehandlung, Cranio Sacrale Osteopathie, Viszerale Osteopathie, Mobilisation des Nervensystems, APM, K – Taping, Orthopädische Rückenschule

Themenschwerpunkte

Orthopädie ( Skoliosen mit oder ohne Korsettversorgung und nach Korrekturop, Hüft-, Wirbelsäulenerkrankungen, Arthrosen, Rheuma, Fußdeformitäten), Chirurgie  (nach Operationen und Brüchen), Neurologie (nach Schädel-, Nervenverletzungen , Erkrankungen des Zentralen Nervensystems wie Schlaganfall, Parkinson…) Erkrankungen der Atemwege, Innere Medizin (Herzinfarkt, Atemwegserkrankungen, Migräne)

Berufsausbildung

1990 – 1993 Studium an der Medizinischen Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin, Studienrichtung: Physiotherapie

 

Weiterbildungen

2018 Spiraldynamik Kinder
2017 Untersuchung und Behandlung des Kiefergelenks
2017 Spiraldynamik Einführungskurs
2016 Cranio-Sacrale-Therapie bei Säuglingen und Kleinkindern
2015 APM Teil 1
2014 Myofasciale Compression Techniques
2013 Skoliosesymposium Wien
2012 Skolioseworkshop in Salzburg
2011 Viscerale Osteophatie
2011 Therapeutisches Klettern auf der Grundlage von FBL
2010 K-Taping
2009 Cranio-Sacrale Osteopathie Teil 1-3
2006 Teilnahme am Kongress „Das Kind in der Therapie“ in Villach
2000 Dynamische Stabilität und Muscle Balance
1998 – 1999 Maitland Level 1 in Berlin
1998 Mobilisation des Nervensystems
1994 – 1995 Dreidimensionale Skoliosebehandlung nach Katharina Schroth
1994 Rückenkursleiter des Forums Gesunder Rückenkurs

Berufliche Tätigkeit

seit 2008 IGIA Ambulatorium für Physiotherapie
2005 – 2008 Verein zur Förderung körperlicher und mehrfachbehinderter Kinder und Jugendlicher in Salzburg
1996 – 2003 Emco Privatklinik Gesellschafts mbH&Co KG
1996 Zulassung zur Berufsausübung im physiotherapeutischen Dienst in Ö.
1993 – 1996 Kurzentrum Bad Hofgastein Institut für Rheumatologie Rehabilitation und Sportmedizin
1993 Praktium im Höhensanatorium Höchenschwandt, Schwerpunkt: Privatklinik für Innere Erkrankungen