Impfbegleitung und Immunschutz 18/11/2021 – Posted in: Allgemein, Gesundheit – Tags: , , , ,

Unser Team an Ärzten und Therapeuten hat für Sie ein Begleitprogramm zur Impfung und zur Stabilisierung Ihres Immunsystems erstellt.

Unsere Erfahrung zeigt, dass mit gezielten Ganzheitsmedizinischen Maßnahmen die Impfungen besser vertragen werden und mögliche Nebenwirkungen reduziert werden können. Gleichzeitig ist es unser Anliegen, Sie dahingehend zu unterstützen, Ihr Immunsystem zu stärken und so die Abwehrkräfte gegen virale Infektionen zu stabilisieren.

Unser 3-Säulen-Therapieplan für Sie:

  1.  Vitalfeldtherapie
  2. Infusionstherapie
  3. Orthomolekulare Medizin (Nahrungsergänzung)

Kostenpunkt:

  • Vitalfeldtherapie und Infusion (ca. 2 Stunden)  –  € 185,-
  • Kurpaket „Immun Reloaded“ Nahrungsergänzung  –  € 99,80

Die Vitalfeldtherapie dient dazu – wie der Name schon sagt – Ihr eigenes Vitalfeld zu stabilisieren und zu stärken. Die Vitalfeldtherapie unterstützt Ihre Eigenregulationsfähigkeit, Ihre Selbstheilungskräfte. Sie unterstützt Ihre Zellen zur Reorganisation, Zellmembranen, DAN, RNA, neuronale Strukturen (Nerven) sowie die Entgiftungsfunktionen werden gestärkt und stabilisiert. Zurückzuführen ist dies auf wissenschaftliche, quantenphysikalische Phänomene.

Vitamin C – Hochdosis

Als Prophylaxe wie auch als Therapie der COVID-19-Erkrankung oder bei Impfreaktionen.

Ein Covid-Infekt führt zu einem massiv erhöhten Vitamin-C-Bedarf. Vitamin C kann in allen Phasen der viralen Infektion eingesetzt werden. Es vermindert durch seine immunmodulierende Wirkung den Schwergrad eines Verlaufes und führt zu verminderter Thromboseneigung. Weiters beschleunigt es die Regenration und vermindert so Komplikationen wie eine Lungenfibrose.

Nach einer Impfung kann Vitamin C die Symptome lindern und den Körper optimal bei der Antikörperproduktion unterstützen.

Es gibt bereits viele Studien zu Covid Therapie mit Vit C: seit März 2020 empfiehlt die Regierung von Shanghai intravenöse Hochdosistherapie von Vitamin C bei COVID-19. Aufgrund der empirischen Daten behandeln auch 24 Krankhäuser im Staat New York ihre COVID-19-Patienten mit hohen Vitamin-C-Dosen

Alpha-Liponsäure

Sie ist sowohl wasserlöslich als auch fettlöslich, also kann sie in unterschiedlichen Körpergeweben ihre Wirkung entfalten. Durch die Covid-Infektion und auch durch die Impfung entstehen freie Radikale und Toxine. Alpha-Liponsäure kann schädliche Stoffe aus dem Körper ausleiten und wirkt dabei entgiftend. Außerdem kann es bei Nervenschädigungen (Geruchs-oder Geschmaksverlust) helfen eine schnellere Regeneration wieder herzustellen.

Glutathion

Glutathion kann während und nach einer Covid-Infektion helfen die Lungenfunktion zu verbessern und freie Radikale auszuleiten. Wissenschaftl. Studien zeigten, dass ein hoher Glutathion Spiegel zu einem milderen Verlauf führt. Außerdem hilft es die Nebenwirkungen einer Covid Impfung stark zu lindern  und dabei entstanden freie Radikale/Toxine auszuleiten.

Für die Begleittherapie zu Hause empfehlen wir wissenschaftlich erprobte Wirkstoffe, die Ihr Immunsystem gegen virale Erkrankungen stärken und so einen optimalen Schutz für Sie und Ihre Gesundheit bieten.

Vitamin D
… ist essentiell für ein funktionierendes Immunsystem und effektiv als Infektionsprophylaxe.
Ein Mangel an Vitamin D macht den Körper allgemein anfällig für Erkrankungen der Atemwege (z.B. Lungenentzündung) und virale Infekte.

Aktuellste Studien deuten darauf hin, dass ein Vitamin D-Mangel auch zu einer erhöhten Viruslast, Immunschwäche und einem Zytokinsturm (erhöhte Konzentration entzündungsfördernder Zytokine) bei Covid-19-Patienten führt. Im Gegensatz dazu kann die Einnahme von Vitamin D gleich mehrere Mechanismen des Immunsystems modulieren und dabei helfen das Virus einzudämmen.

Zink
… ist essentiell für die normale Funktion des Immunsystems, schützt die Zellen aber zudem auch vor oxidativem Stress. Ein Mangel an Zink wirkt sich negativ auf das Immunsystem aus und erhöht die Anfälligkeit für bakterielle und virale Infektionen. Zink ist wichtig, um natürliche Gewebebarrieren wie das respiratorische Epithel zu erhalten und das Eindringen von Krankheitserregern zu verhindern. Im Zusammenhang mit COVID-19 reduziert Zink die Virus-Replikation und wirkt damit antiviral.

Selen
… aktiviert das Enzym Glutathionperoxidase, ein Entgiftungsenzym das eine große Bedeutung in der zellulären Abwehr gegen die Folgen von oxidativem Stress besitzt. Bei einem Selenmangel muss der Körper auf selenfreie Enzyme zurückgreifen, die allerdings eine deutlich geringere Entgiftungsleistung aufweisen. Selen kann nicht nur der Bildung freier Radikale entgegenwirken und oxidative Schäden an Zellen und Geweben verhindern, sondern hat auch eine positive Wirkung auf das Immunsystem. Selen regt die Antikörperproduktion an.

Quercetin
… besitzt antioxidative, antientzündliche aber auch antivirale Eigenschaften. Des Weiteren erhöht dieses Flavonoide v.a. die Aktivität der Phase-I-Entgiftungsenzyme. In der Phase I der Entgiftung werden Toxine in der Leber durch Funktionalisierungsreaktionen ausscheidungsfähig gemacht. Es eignet sich somit hervorragend zur Unterstützung der Leber und zum oxidativem Schutz der Zellen.

Vitamin E
… unterstützt nicht nur die humorale und zelluläre Immunantwort des Körpers, sondern ist auch das wichtigste lipophile Antioxidans und Bestandteil aller biologischen Zellmembranen.

Astaxanthin
… zählt zur Gruppe der Carotinoide und ist eines der wirkungsvollsten natürlichen Antioxidantien, mit entzündungshemmenden und immunregulativen Eigenschaften. Studien zeigen, dass Astaxanthin bis zu 100-mal effektiver als Vitamin E und 10-mal stärker als Beta-Carotin vor freien Radikalen schützt.

N-Acetyl-L-Cystein (NAC)
… ist die acetylierte Form der Aminosäure Cystein. Es fördert die Synthese von Glutathion, dem
wichtigsten körpereigenen Antioxidans und unterstützt die Entgiftung. Als wirkungsvolles Chelat bindet NAC Schwermetallionen und steigert die Ausscheidung der Schwermetalle über den Urin.
In Bezug auf COVID-19 hat NAC eine eigenständige Wirkung. Es wirkt antiviral, antientzündlich und wirkt überschießenden Immunreaktionen entgegen. Außerdem schützt es vor Lungenschäden und Blutgerinnseln.

PQQ (Pyrrolochinolinchinon)
… ist ein wichtiger RedoxCo-Faktor in Stoffwechselprozessen. Ähnlich wie Coenzym Q10 fördert PQQ die Energiegewinnung in den Mitochondrien. Aufgrund seiner biochemischen Molekularstruktur ist PQQ in der Lage die Zellen vor freien Radikalen zu schützen. 

Melatonin
… wird nicht nur erfolgreich zur Behandlung von Schlafstörungen eingesetzt, es zeigt auch
vielversprechende Wirkungen bei Atemwegserkrankungen und Virusinfektionen. Im Zusammenhang mit COVID-19 spielen vor allem die antientzündlichen Eigenschaften eine wichtige Rolle. 

Omega 3-Fettsäuren
… zählen zu den essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Im menschlichen Stoffwechsel erfüllen sie zahlreiche wichtige physiologische Funktionen im mitochondrialen Energiestoffwechsel, Herz-Kreislauf-System und bei der Funktionsfähigkeit des Zentralen Nervensystems und des Immunsystems.

Safran (Crocus sativus)
… enthält eine Fülle von bioaktiven sekundären Pflanzenstoffen, von denen die Gesundheit und das
Wohlbefinden stark profitieren können. Allen voran Crocin, Picrocrocin, Safranal und Crocetin sowie Bitterstoffe, B-Vitamine und Flavonoide wie Quercetin und Kaempferol. Sie alle verfügen über eine starke antioxidative Aktivität und nervenschützende Eigenschaften. Safran stellt daher gerade in Zeiten mit erhöhter Stressbelastung eine hilfreiche Unterstützung dar. Es weist einen nervenstärkenden Effekt auf und besitzt eine stimmungsaufhellende Wirkung.

Kurpaket „Immun Reloaded“ bestehend aus 3 Produkten: (Preis: €  99,80)

  • Immun Defense Kapseln
  • Omega 3 Kapseln
  • Alpensegen Safran Bi-Komplex Tropfen

„Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein.“

Voltaire (1694 – 1778)