Dr. med. Magdalena Janu

Dr. med. Madgalena Janu Ärztin für Allgemeinmedizin

Persönliches:

Geboren und aufgewachsen in Salzburg – Land

Freizeit und Hobby:

Yoga, Meditation, Musik, Chanten, Lesen, Malen, Reisen, Wandern, Radfahren, Inline Skaten, Eislaufen, für Familie und Freunde kochen

Leitsatz:

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ Mahatma Gandhi

Therapieangebot

Orthomolekulare Infusionstherapie, Oxyven Sauerstofftherapie, Körper- und Ohrakupunktur, Moxen, Schröpfen, Global Diagnostics, Vitalfeldtherapie, Chi Nei Tsang, Amatsu, Shiatsu, Klanggabeltherapie, Kinesiologische Testungen, Ernährungsberatung

Themenschwerpunkte

Polyarthritis, Polyneuropathie, rheumatische Beschwerden, Stoffwechselerkrankungen, Übergewicht, Darmgesundheit (Reizdarmsyndrom, Blähungen, Verstopfung und Durchfall), Haut (Neurodermitis, Psoariasis, Ekzeme), Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Menstruationsbeschwerden, Kinderwunsch, Wechseljahrsbeschwerden, Migräne und Kopfschmerzen, Krebserkrankungen, Multiple Sklerose, , Chronische Müdigkeit, Chronischer Stress, Burn out, Depression, Schafstörungen

Berufsausbildung

2010 – 2013 Turnusausbildung LKH Baden bei Wien
2000 – 2010 Medizinstudium Medizinische Universität Wien

Weiterbildungen

2017 Orthomolekulare Medizin
2017 Orthomolekulare Infusionstherapie
2016 Klanggabeltherapie
2015 Aderlass nach Hildegard von Bingen
2015 Chi Nei Tsang
2014 Mikroimmuntherapie
2014 Vitalfeldtherapie, Global Diagnostics
2011-2013 Akupunktur
2006-2007 Shiatsu
2005-2006 Amatsu

Berufliche Tätigkeit

2015 – heute Selbständig in eigener Praxis/Salzburg – Grödig
2017 – heute Plasmazentrum Salzburg
2015 – 2017 Kurärztin im Kurzentrum Bad Dürrnberg, Rehabilationszentrum Hallein
2014 – 2015 Vertretungsärztin Privatpraxis im Wienerwald Dr. Köstler
2010 – 2013 Turnusärztin/LKH Baden
2009 – 2010 medizinische Mitarbeiterin im österreichisches Stammzell-Spende Register bei Prof. Rosenmayr/Wien
2007 – 2009 GMS Ost GmbH, Marketing von Verwaltungsprogrammen im Sektor Gastronomie, Hotel, Wellness und Kuranstalten
2002 – 2006 Wissenschaftliche Mitarbeit auf der Anästhesie bei Prof. Dr. Edith Fleischmann Hypercapnia-Studie/Wundheilungsstudie im AKH Wien